Blätter-Navigation

Of­f­re 13 sur 29 du 31/08/2017, 00:00

logo

GISA GmbH

Wir sind der IT-Kom­plett­dienst­leis­ter sowie Spe­zia­list für die Ener­gie­wirt­schaft und öffent­li­che Auf­trag­ge­ber. Durch unsere lang­jäh­rige Bran­chen­er­fah­rung ver­fü­gen wir über ein exzel­len­tes Markt­ver­s­tänd­nis. Unser Leis­tungs­spek­trum reicht dabei von der Pro­zess- und IT-Bera­tung über die Ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung von inno­va­ti­ven IT-Lösun­gen bis hin zum Out­sour­cing kom­plet­ter Geschäfts­pro­zesse und IT-Infra­struk­tu­ren. Deutsch­land­weit beschäf­ti­gen wir mehr als 600 Mit­ar­bei­tern an fünf Stand­or­ten. Wir tra­gen das Zer­ti­fi­kat „audit beru­f­und­fa­mi­lie", Fami­li­en­freund­lich­keit und faire Beschäf­ti­gungs­be­din­gun­gen sind daher für uns selbst­ver­s­tänd­lich.

Werk­stu­dent/Prak­ti­kant (m/w)* - SAP-Bera­tung (Ener­gie­wirt­schaft)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung bei der Eva­lu­ie­rung inno­va­ti­ver The­men und Lösun­gen im Umfeld Pre­dic­tive Ana­lytics
  • Ana­lyse und Aus­wer­tung des Kun­den­ver­hal­tens mit­tels Data Mining-Metho­den auf moder­nen Daten­platt­for­men
  • Unter­stüt­zung bei der Kon­zi­pie­rung neuer Lösun­gen
  • Ana­lyse gro­ßer Daten­men­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium mit Schwer­punkt Sta­tis­tik, Mathe­ma­tik, (Wirt­schafts-) Infor­ma­tik oder eine ver­gleich­bare Fach­rich­tung
  • hohe IT-Affi­ni­tät
  • Kennt­nisse in Sta­tis­tik
  • struk­tu­rierte Arbeits­weise mit hohem Qua­li­täts­an­spruch
  • Spaß am team­ori­en­tier­ten Arbei­ten
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

  • Auf­bau von lang­fris­ti­gen Per­spek­ti­ven
  • ein umfas­sen­des Paten­pro­gramm zur Ein­ar­bei­tung in Ihr Auf­ga­ben­ge­biet
  • Arbei­ten an und mit neu­es­ter Tech­no­lo­gie und Soft­ware
  • Sam­meln von Pra­xis­er­fah­rung in IT-The­men

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir sind uns unse­rer Ver­ant­wor­tung bewusst und rich­ten die­ses Ange­bot selbst­ver­ständ­lich auch an Men­schen mit Behin­de­rung.

  • * Gemäß AGG wer­den mit vor­ran­gig männ­li­chen Per­so­nen­be­zeich­nun­gen (Mit­ar­bei­ter etc.) weib­li­che und männ­li­che Per­so­nen ange­spro­chen.