Blätter-Navigation

Of­fer 12 out of 24 from 01/08/17, 13:51

logo

Roche Dia­gno­stics GmbH

Als for­schungs­ori­en­tier­tes Unter­neh­men ist Roche dar­auf fokus­siert, Men­schen durch wis­sen­schaft­li­chen Fort­schritt ein bes­se­res, län­ge­res Leben zu ermög­li­chen.

Roche Dia­gno­stics – ein Pio­nier in der in in-vitro Dia­gnos­tik und füh­ren­des Unter­neh­men in der per­so­na­li­sier­ten Medi­zin – bie­tet voll­in­te­grierte Sys­tems für die Dia­gnose von Pro­ben in medi­zi­ni­schen Labors. Wir set­zen die Gren­zen in der Dia­gnos­tik kon­ti­nu­ier­lich neu und in Kom­bi­na­tion mit Roche Phar­ma­zeu­tika schaf­fen wir neue Stan­dards für die bes­sere Behand­lung von Pati­en­ten – seit mehr als 120 Jah­ren.
Unsere Pack­mit­tel­ent­wick­lung leis­tet zu unse­ren End­pro­duk­ten einen bedeu­ten­den Bei­trag. Viele Ver­pa­ckun­gen wer­den bei unse­ren Kun­den auf Ana­ly­se­ge­rä­ten ein­ge­setzt und müs­sen hohe Anfor­de­run­gen an Fer­ti­gungs­to­le­ran­zen erfül­len.
Unsere Kunst­stoff­teile bezie­hen wir von exter­nen Zulie­fe­rern mit denen wir eng und part­ner­schaft­lich zusam­men­ar­bei­ten. Unsere Inge­nieure leis­ten damit einen wesent­li­chen Bei­trag für den Erfolg unse­rer Pro­dukte.

Prak­ti­kum als Inge­nieur (m/w) im Bereich Ver­pa­ckung mit Schwer­punkt Sekun­där- und Ver­sand­pack­mit­tel, Stand­ort Mann­heim (Roche Dia­gno­stics GmbH)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Pack­mit­tel­ent­wick­lung stellt unse­rer Pro­duk­tion sowohl Pri­mär- und Sekun­där­pack­mit­tel als auch Ver­sand­pack­mit­tel zur Ver­fü­gung und wen­det unter­schied­lichste Mate­ria­lien und Her­stell­ver­fah­ren an. Sie leis­ten zu die­ser Auf­gabe einen wich­ti­gen Bei­trag in dem Sie

  • Teil­auf­ga­ben in Pack­mit­tel­pro­jek­ten über­neh­men und klei­nere Pro­jekte eigen­stän­dig bear­bei­ten
  • bestehende Pro­zesse und Pro­dukte kri­tisch beleuch­ten und uns Opti­mie­rungs­po­ten­zial auzei­gen
  • durch die Mit­ar­beit im Tages­ge­schäft viele ver­schie­dene Berei­che und unter­schied­li­che Schnitt­stel­len im Detail in der Pra­xis ken­nen ler­nen
  • die Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Tests über­neh­men und bei der Erstel­lung und Aktua­li­sie­rung von Spe­zi­fi­ka­tio­nen mit­ar­bei­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie begeis­tern sich für die The­men der Pack­mit­tel­ent­wick­lung und –opti­mie­rung
  • Dabei brin­gen Sie Eigen­in­itia­tive und Neu­gier mit und arbei­ten sich gern in neue The­men ein
  • Ana­ly­ti­sches Den­ken und eine struk­tu­rierte Arbeits­weise zeich­nen Sie ebenso aus wie eine offene und kom­mu­ni­ka­tive Art. Dabei haben Sie Freude an der Arbeit mit unter­schied­li­chen Men­schen
  • Gute Grund­kennt­nisse in der Ver­pa­ckungs­tech­nik kön­nen Sie vor­wei­sen
  • Sie sind imma­tri­ku­lier­ter Stu­dent der Ver­pa­ckungs­tech­nik oder eines ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gan­ges
  • Dar­über hin­aus haben Sie gute Eng­lisch- und MS Office Kennt­nisse und über­zeu­gen durch Ihre Begeis­te­rungs­fä­hig­keit

Zeit­raum: ab sofort für die Dauer von 3 – 6 Monate
Die­ses Ange­bot rich­tet sich aus­schließ­lich an Stu­die­rende bei lau­fen­der Imma­tri­ku­la­tion (nicht als Berufs­ein­stieg geeig­net).

Bitte geben Sie den mög­li­chen Anfangs- und End­zeit­punkt für Ihr Prak­ti­kum im Anschrei­ben an.

Bitte bewer­ben Sie sich online mit Ihrem Lebens­lauf, Zeug­nis­sen und einer aktu­el­len Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung: