Blätter-Navigation

Offer 41 out of 48 from 21/09/21, 07:25

logo

IFW Dres­den e.V. - Fest­kör­per- und Werk­stoff­for­schung

Das Leib­niz-Insti­tut für Fest­kör­per- und Werk­stoff­for­schung Dres­den e.V. (IFW) ist ein außer­uni­ver­si­tä­res For­schungs­in­sti­tut und Mit­glied der Leib­niz-Gemein­schaft. Das Insti­tut beschäf­tigt durch­schnitt­lich 600 Mit­ar­bei­ter (m/w/d) und wid­met sich neben sei­nen wis­sen­schaft­li­chen Auf­ga­ben der För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen und tech­ni­schen Nach­wuch­ses. Auf höchs­tem inter­na­tio­na­lem Niveau betreibt das IFW moderne Werk­stoff­wis­sen­schaft auf natur­wis­sen­schaft­li­cher Grund­lage und macht die gewon­ne­nen Ergeb­nisse für die Wirt­schaft nutz­bar. Die kom­plexe und inter­dis­zi­pli­näre For­schungs­ar­beit wird inner­halb des IFW von fünf wis­sen­schaft­li­chen Insti­tu­ten geleis­tet, die darin von einer hoch­ent­wi­ckel­ten tech­ni­schen Infra­struk­tur unter­stützt wer­den. Das IFW unter­stützt seine Beschäf­tig­ten (m/w/d) dabei, Beruf und Fami­lie mit­ein­an­der zu ver­ein­ba­ren und stellt sich regel­mä­ßig dem Audit beru­f­und­fa­mi­lie®. Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www.ifw-dresden.de.

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d)

Lei­tungs­stab

Aufgabenbeschreibung:

  • Ana­lyse der juris­ti­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Trans­fer-Rah­men­be­din­gun­gen für typi­sche Trans­fer­ob­jekte aus der Mate­ri­al­for­schung zusam­men mit außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­pro­jekt­part­nern, um ins­be­son­dere recht­li­che Sicher­heit bei den betei­lig­ten Akteu­ren wie Wis­sen­schaft­lern und Ver­wal­tungs­ein­hei­ten im Trans­fer­pro­zess zu gewin­nen
  • Iden­ti­fi­ka­tion, Ana­lyse und Kate­go­ri­sie­rung von insti­tuts­spe­zi­fi­schen Trans­fer­hemm­nis­sen, um mit Hilfe exter­ner Exper­ten Lösungs­wege zur Ver­än­de­rung der Trans­fer­rah­men­be­din­gun­gen zu ent­wi­ckeln,
  • Her­aus­ar­bei­tung von Lösungs­op­tio­nen und recht­li­cher und orga­ni­sa­to­ri­scher Rah­men­be­din­gun­gen beim Inver­kehr­brin­gen von For­schungs­mo­du­len sowie bei der Nut­zung von öffent­lich beschaff­ter Infra­struk­tur in Koope­ra­tion mit Unter­neh­men
  • Erfor­schung und Ent­wick­lung von Wegen zur Erschlie­ßung von ers­ten (Nischen-) märk­ten und "Early-Adop­ter”-Indus­trie­part­nern sowie die Schaf­fung von neuem, zeit­ge­mä­ßen und nach­hal­tig wirk­sa­men Trans­fer-Hand­lungs­wis­sen in außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen
  • Ent­wick­lung von Pro­zes­sen zur früh­zei­ti­gen Ein­bin­dung von Ver­wer­tungs­part­nern zur Über­nahme von For­schungs­mo­du­len und -ver­fah­ren
  • Modell­hafte Anwen­dung und Erpro­bung der opti­mier­ten und gewon­ne­nen Erkennt­nisse in kon­kre­ten Ver­wer­tungs­pro­jek­ten

Erwartete Qualifikationen:

Wir erwar­ten von Ihnen einen wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­ab­schluss wün­schens­wer­ter­weise im Bereich der Rechts­wis­sen­schaf­ten idea­ler­weise mit natur­wis­sen­schaft­li­cher Zusatz­qua­li­fi­ka­tion und Erfah­run­gen oder ein natur- bzw. wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­ches Stu­dium mit juris­ti­schen Ver­tie­fun­gen, Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen oder Erfah­run­gen. Außer­dem sind Erfah­run­gen im Bereich des Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fers bzw. des Inno­va­ti­ons­ma­nage­ments und Inter­esse für Legal-Tech-Anwen­dun­gen von Vor­teil.

Unser Angebot:

Das Arbeits­ver­hält­nis, ein­schließ­lich Ver­gü­tung rich­tet sich nach dem Tarif­recht für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L) und bie­tet u.a. eine betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung, Job­ti­cket, eine fle­xi­ble fami­li­en­freund­li­che Arbeits­zeit und arbeits­platz­be­zo­gene Wei­ter­bil­dung. Die Ein­grup­pie­rung erfolgt auf­ga­ben­be­zo­gen in der Ent­gelt­gruppe 13 des TV-L.

Das IFW Dres­den strebt in allen Berei­chen eine aus­ge­wo­gene Geschlech­ter­re­la­tion an. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Schwer­be­hin­de­rung wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung mit aus­sa­ge­fä­hi­gen Unter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Aus­bil­dungs­nach­weise, Arbeits­zeug­nisse etc.) sen­den Sie bitte bis zum 06.10.2021 aus­schließ­lich in elek­tro­ni­scher Form und in einer PDF-Datei (andere For­mate wer­den nicht berück­sich­tigt) unter Angabe der Kenn­zif­fer 060-21-0102 an:

bewerbung@ifw-dresden.de.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen Herr Dr. Uwe Sie­gel unter u.siegel@ifw-dresden.de zur Ver­fü­gung.