Blätter-Navigation

Angebot 24 von 84 vom 09.05.2022, 14:26

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme IPMS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme ist eines von 74 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, einer der füh­ren­den Orga­ni­sa­tio­nen für ange­wandte For­schung in Europa.

Werk­stu­dent*in / Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich Arbeits­si­cher­heit

"ARBEITS­SCHUTZ GEHT ALLE AN" IST FÜR SIE NICHT NUR EINE FLOS­KEL? SIE WOL­LEN SICH EIN­BRIN­GEN UND ZUR SICHER­HEIT AN UNSE­REM INSTI­TUT BEI­TRA­GEN? DANN BIE­TEN WIR IHNEN AM FRAUN­HO­FER IPMS AB SOFORT EINE SPAN­NENDE TÄTIG­KEIT.

Aufgabenbeschreibung:

Unsere Mit­ar­bei­ten­den bestim­men mit ihrer Arbeit die hohe Qua­li­tät unse­rer Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen als Grund­lage für den Erfolg unse­rer Kun­den. Unser Team im Qua­lity and Safety Manage­ment leis­tet, mit der Über­wa­chung der Wirk­sam­keit des bestehen­den QM-Sys­tems und des­sen Wei­ter­ent­wick­lung, einen wich­ti­gen Bei­trag und unter­stützt metho­disch die Geschäfts­fel­der und Abtei­lun­gen bei der Ges­tal­tung und Ver­bes­se­rung ihrer Pro­zesse und der Kon­for­mi­tät ihrer Pro­dukte. Einen hohen Stel­len­wert hat auch der Bereich des Arbeits­schut­zes, bei dem es um die Sicher­heit und den Gesund­heits­schutz der Beschäf­tig­ten geht.

Was Du bei uns tust
  • Du ges­tal­test die Folien für digi­tale Unter­wei­sun­gen sowie Infor­ma­ti­ons­sei­ten im Intra­net, wobei Du Dein krea­ti­ves Geschick ein­brin­gen kannst.
  • Das Arbei­ten mit Daten­ban­ken sowie das Pfle­gen unse­res Gefahr­stoff­kat­as­ters und des Expo­si­ti­ons­ver­zeich­nis­ses lie­gen in Dei­ner Ver­ant­wor­tung.
  • Bei der Ers­tel­lung und Aktua­li­sie­rung von Betriebs­an­wei­sun­gen in Deutsch und Eng­lisch darfst Du eben­falls aktiv mit­ar­bei­ten.
  • Deine eige­nen Ideen kannst Du bei der Opti­mie­rung unse­rer Pro­zesse gerne ein­brin­gen.
  • Dar­über hin­aus freuen wir uns auf Deine Unter­stüt­zung bei der Ein­hal­tung von arbeits- und umwelt­schutz­re­le­van­ten Rege­lun­gen im Umgang mit Gefahr­stof­fen und der ent­spre­chen­den Doku­men­ta­tion.

Erwartete Qualifikationen:

  • Die ers­ten Semes­ter Dei­nes Stu­di­ums hast Du mit gro­ßem Enga­ge­ment ver­folgt und willst nun prak­ti­sche Erfah­run­gen sam­meln.
  • Mit MS Office-Anwen­dun­gen kannst Du sicher umge­hen und Deine Per­sön­lich­keit zeich­net sich durch Auf­ge­schlos­sen­heit, Sorg­falt und Zuver­läs­sig­keit aus.
  • Du bist ein Team­player und kannst dich für eine abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit in einem inter­na­tio­na­len Umfeld begeis­tern.
  • Zudem ver­fügst Du über sehr gute Deutsch- und gute Eng­lisch­kennt­nisse (in Wort und Schrift).
  • Traum­haf­tes Add-On: Affi­ni­tät für Che­mie, Vor­kennt­nisse im Doku­men­ten­ma­nage­ment, in der Arbeits­si­cher­heit bzw. den oben genann­ten Auf­ga­ben­be­rei­chen.

Unser Angebot:

Wir bie­ten Dir fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, eine span­nende Auf­gabe und wert­volle Ein­bli­cke in die Metho­den, Pro­zesse und Vor­ge­hens­wei­sen eines moder­nen High-Tech-For­schungs­in­sti­tuts. Freue Dich auf ein Arbeits­um­feld, das von Ver­trauen, Krea­ti­vi­tät und Team­geist lebt. Zudem bie­ten wir Anknüp­fungs­punkte im Rah­men Dei­nes Stu­di­ums oder Berufs­ein­stiegs, z.B. ein Thema für Deine Abschluss­ar­beit oder der Beginn Dei­ner Kar­riere am Fraun­ho­fer IPMS. Wir unter­stüt­zen Dich dabei!

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 19 Stun­den und ist fle­xi­bel abzu­spre­chen. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befris­tet. Eine lang­fris­tige Zusam­men­ar­beit wird ange­strebt. Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Ges­tal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Haben wir Dein Inter­esse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Dei­nen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Dich ken­nen­zu­ler­nen!

Kon­takt
Per­so­nal­ab­tei­lung I Frau Isa­bell Zwin­scher I Tel.: +49 (0)351 8823 1227
Fach­ab­tei­lung I Frau Jes­sica Lotze I Tel.: +49 (0)351 8823 1700