Blätter-Navigation

Angebot 48 von 81 vom 26.04.2022, 16:02

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme IPMS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme ist eines von 74 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, einer der füh­ren­den Orga­ni­sa­tio­nen für ange­wandte For­schung in Europa.

Werk­stu­dent*in / Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft für die Visua­li­sie­rung in der Halb­lei­ter­tech­nik

SIE SUCHEN EINE MÖG­LICH­KEIT IHRE KREA­TI­VÄT UND IHR TECH­NI­SCHES INTER­ESSE MIT­EIN­AN­DER ZU VER­BIN­DEN?

DANN WER­DEN SIE TEIL VON ETWAS GROS­SEM UND LAS­SEN SIE IHRE IDEEN WIRK­LICH­KEIT WER­DEN. WIR BIE­TEN IHNEN AB SOFORT EINE ABWECHS­LUNGS­REI­CHE TÄTIG­KEIT.

Aufgabenbeschreibung:

Mikro­me­cha­ni­sche Sys­teme sind der Schlüs­sel für die Minia­tu­ri­sie­rung von Bau­ele­men­ten und Gerä­ten ohne die keine wachs­tums­starke, tech­ni­sche Bran­che mehr aus­kommt. Anwen­dung fin­den diese bei­spiels­weise bei Schall­wand­lern für den Audio­be­reich, bei Wand­lern für den Ultra­schall­be­reich, bei Antrie­ben für mikro­sko­pisch kleine Pum­pen oder Ven­tile.

Unter­stüt­zen Sie unser Team mit Ihren Ideen bei der visu­el­len Dar­stel­lung unse­rer Tech­no­lo­gien, Bau­teile und span­nen­den Sen­sor­prin­zi­pien.

Auf­ga­ben­schwer­punkte
  • Ein­ar­bei­tung in die The­men und Ken­nen­ler­nen unse­rer Tech­no­lo­gien
  • Gra­fi­sche Visua­li­sie­rung und Ani­ma­tion von MEMS-Bau­tei­len, Pro­zes­sen und Rein­raum­ele­men­ten, z.B.:
  • Ers­tel­len von Gra­fi­ken (bei­spiels­weise mit Adobe Pho­to­shop, Corel Draw, o.ä.)
  • Ers­tel­len von 3D-Model­len und Ani­ma­tio­nen (Echt­zeit und Off­line)
  • Schnei­den kur­zer Video­se­quen­zen
  • Ers­tel­lung von Foto- und Video­auf­nah­men
  • Unter­stüt­zung in der Öffent­lich­keits­ar­beit und Außen­dar­stel­lung unse­res Tech­no­lo­gie­be­rei­ches "Engi­nee­ring, Manu­fac­tu­ring & Test"

Erwartete Qualifikationen:

  • Stu­dium in Medi­en­de­sign, Medien- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung
  • Kennt­nisse und erste prak­ti­sche Erfah­rung im Arbei­ten mit Adobe Pho­to­shop oder ande­ren digi­ta­len Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gram­men
  • Eigen­stän­dige Arbeits­weise, Abs­trak­ti­ons­ver­mö­gen sowie Freude an künst­le­ri­scher Ges­tal­tung
  • Affi­ni­tät für tech­no­lo­gi­sche The­men und Inter­esse, sich in den Bereich der Halb­lei­ter­tech­nik ein­zu­ar­bei­ten
  • Zuver­läs­sige und enga­gierte Per­sön­lich­keit
  • Gute bis sehr gute Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen eine span­nende Auf­gabe und wert­volle Ein­bli­cke in die Metho­den und Vor­ge­hens­wei­sen eines moder­nen High-Tech-For­schungs­in­sti­tuts. Auf Sie war­tet ein moti­vier­tes und dyna­mi­sches Team in einer sehr gut aus­ge­stat­te­ten For­schungs- und Ent­wick­lungs­land­schaft. Zudem bie­ten wir Ihnen Anknüp­fungs­punkte im Rah­men Ihres Stu­di­ums oder Ihres Berufs­ein­stiegs, z.B. ein Thema für Ihre Abschluss­ar­beit oder der Beginn Ihrer Kar­riere am Fraun­ho­fer IPMS. Wir unter­stüt­zen Sie dabei!

Im Rah­men der aktu­el­len Corona-Pan­de­mie kann eine mobile Arbeit ange­bo­ten wer­den, um das Gesund­heits­ri­siko aller zu mini­mie­ren.

Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.
Die Stelle ist auf 6 Monate befris­tet. Eine lang­fris­tige Zusam­men­ar­beit wird ange­strebt.

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 8 Stun­den und ist fle­xi­bel abzu­spre­chen.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht. Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Ges­tal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!

Kon­takt
Per­so­nal­ab­tei­lung I Frau Isa­bell Zwin­scher I Tel.: +49 (0)351 8823 1227
Fach­ab­tei­lung I Herr Fritz Herr­mann I Tel.: +49 (0)351 8823 4612