Blätter-Navigation

An­ge­bot 18 von 69 vom 15.09.2021, 12:35

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Werk­zeug­ma­schi­nen und Umform­tech­nik IWU - Chem­nitz

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Werk­zeug­ma­schi­nen und Umform­tech­nik IWU ist Motor für Neue­run­gen im Umfeld der pro­duk­ti­ons­tech­ni­schen For­schung und Ent­wick­lung. Wir erschlie­ßen Poten­ziale, ent­wi­ckeln Lösun­gen, ver­bes­sern Tech­nik und trei­ben Inno­va­tio­nen in Wis­sen­schaft und Auf­trags­for­schung voran. Im Fokus: Bau­teile und Ver­fah­ren, Tech­no­lo­gien und Pro­zesse, kom­plexe Maschi­nen­sys­teme – die ganze Fabrik.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in - Kogni­tive Mensch-Maschine-Sys­teme

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • For­schung- und Ent­wick­lung in den Bereich Kogni­tive Mensch-Maschine-Sys­teme, künst­li­che Intel­li­genz und agile Soft­ware­ent­wick­lung
  • Ent­wick­lung von Algo­rith­men, Bild­ver­ar­bei­tung (Deep Lear­ning, Com­pu­ter Vision) oder Robo­ter­re­ge­lung und Bahn­pla­nung
  • Kon­zi­pie­rung und Imple­men­tie­rung von neuen Sen­sor­kon­zep­ten für indus­tri­elle Robo­ter­an­wen­dun­gen
  • Bear­bei­tung und Lei­tung von inno­va­ti­ven Ent­wick­lungs­pro­jek­ten mit der Indus­trie

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • sehr gute Kennt­nisse auf dem Gebiet der Robo­tik (Kine­ma­tik, Dyna­mik, Bahn­pla­nung)
  • Erfah­rung im Bereich der Pro­duk­ti­ons­tech­nik
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse
  • ein hohes Maß an Eigen­in­itia­tive, Krea­ti­vi­tät und Team­geist
  • Pro­gram­mier­erfah­rung in einer Hoch­spra­che
  • CAD- und Simu­la­ti­ons­kennt­nisse
  • Inter­esse an inter­dis­zi­pli­nä­rer Arbeit
  • siche­res Auf­tre­ten, Krea­ti­vi­tät und Begeis­te­rung für High­tech und Robo­tik

Un­ser An­ge­bot:

  • inter­es­sante Auf­ga­ben­stel­lun­gen in der ange­wand­ten For­schung und Ent­wick­lung in engem Kon­takt zur Indus­trie
  • erst­klas­sig aus­ge­stat­tete Ver­suchs­fel­der und eine ein­zig­ar­tige For­schungs­in­fra­struk­tur
  • Gestal­tungs­raum zur Umset­zung inno­va­ti­ver Ideen
  • eigen­ver­ant­wort­li­che Pro­jekt­be­ar­bei­tung
  • per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung mit der Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion
  • ein attrak­ti­ves, leis­tungs­ori­en­tier­tes und team­ori­en­tier­tes Umfeld
  • eine gute Work-Life-Balance durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Teil­zeit­mo­delle

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich bevor­zugt online unter Anhang Ihrer voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen.